Am Zeughaus 30

Danke an Familie Wörtmann für die Möglichkeit des Besuches und der Veröffentlichung!
Danke an Familie Wörtmann für die Möglichkeit des Besuches und der Veröffentlichung!

Die Keller, die sich über 2 1/2 Etagen und bis in die Neue Gasse hinziehen sind nicht nur historisch sondern auch hinsichtlich ihrer Funktion als Luftschutzkeller im Zweiten Weltkrieg beachtlich!

Das genau Alter ist unbekannt und müsste näher erforscht werden, dürfte jedoch mindestens bis ins 18. Jahrhundert zurückzudatieren sein.

Zunächst führen zwei Treppen über zwei Ebenen in die Tiefe. Die Keller sind hier relativ klein und waren mit einer Luftschutztüre im jeweiligen Abschnitt versehen.
Zunächst führen zwei Treppen über zwei Ebenen in die Tiefe. Die Keller sind hier relativ klein und waren mit einer Luftschutztüre im jeweiligen Abschnitt versehen.
eine ausgebaute Luftschutztüre
eine ausgebaute Luftschutztüre

 

Von hier geht es weiter hinab in den großen Langgestreckten Gewolbekeller der sich von der Straße am Zeughaus bis hinein in die Neueg Gasse zieht. Notauastiege befanden sich im Innenhof und in der Neuen Gasse!

 

Ein Blick zurück nach oben:

Luftschutzdurchgang in den unteren Keller - hier an der Wand die Platznummerierungen bei Aufenthalt während eines Bombenangriffs
Luftschutzdurchgang in den unteren Keller - hier an der Wand die Platznummerierungen bei Aufenthalt während eines Bombenangriffs
Ein teils vermauerter teils eingestürzter Seitengang. Frau Wörtmann berichtet, dass man während des Krieges noch von diesem Keller unterirdisch bis zum Kornmarkt laufen konnte.
Ein teils vermauerter teils eingestürzter Seitengang. Frau Wörtmann berichtet, dass man während des Krieges noch von diesem Keller unterirdisch bis zum Kornmarkt laufen konnte.

Von hier geht es weiter in den langgestreckten Keller bis zur Neuen Gasse. An der Numerierung sieht man, dass hier mehr als 150 Menschen bei Luftangriffen Schutz suchen konnten.

Mitten im langgestreckten Keller ein Notausstieg an der Decke, der in den Innenhof führt.
Mitten im langgestreckten Keller ein Notausstieg an der Decke, der in den Innenhof führt.
Hier der Ausstieg im Innenhof, auf dem noch Luftschutz zu lesen ist
Hier der Ausstieg im Innenhof, auf dem noch Luftschutz zu lesen ist
Der Notausstieg zur Neuen Gasse. Hier wurden nach einem schweren Angriff die Schutzsuchenden aus dem Keller gezogen
Der Notausstieg zur Neuen Gasse. Hier wurden nach einem schweren Angriff die Schutzsuchenden aus dem Keller gezogen