Rotarian Rowdy River Raft Race Revival

 

“5. rotarian Rowdy River Raft Race”

 

Schlauchbootrennen für Firmen, Vereine und Verrückte

 

Beim wohl größten Schlauchbootrennen Deutschlands säumen rund 900 Paddler sowie mehrere tausend Zuschauer und Fans das Mainufer, um gemeinsam ein heiteres Familienfest zu feiern. Während auf dem Wasser großteils verkleidete Teams mit Wellen, Gegnern und Navigationsschwierigkeiten kämpfen, wird am Ufer nicht nur lautstark angefeuert, sondern auch das reichhaltige Rahmenprogramm genossen - beispielsweise Live Bands, Kinderbelustigung, Mini-Massage, Info-Stände, Speisen und Getränke aller Art. Unterstützt von der Schaeffler AG spendet der Rotary-Club Schweinfurt-Peterstirn als Raftrace-Ausrichter den Reinerlös dieser Benefizveranstaltung (bisher rund 40.000 €) für regionale Sozialprojekte.

 

Die Teams mit klangvollen Namen wie River Rats, Bocksbeutel-Racingteam, Singendes Kirchenschiff, Injoy Wildwasseramazonen, Steigerwald-Express, Zillertaler Wildwassermarine, Gorschter Staustufen Kicker, Viva Barista Espressoclub, Theater Torpedos oder Wernecker Bieraten bestehen aus je 10 Paddlern/innen und einem Steuermann/frau. Frauen-, Männer- und gemischte Mannschaften gehen an den Start. Vorkenntnisse und Ausrüstung sind nicht notwendig.

 

Für 2013 sind im Rahmen der Landessausstellung „Main und Meer“ folgende Highlights geplant: Am Samstag, 22. Juni 2013, kann nach Anmeldung in den Original-Bundeswehr-Schlauchbooten trainiert werden. Am Sonntag wird es morgens ein Weißwurstfrühstück und mittags den FAG-Schul-Cup geben. Auch der Ruder-Club ist mit einer Schaurudereinlage dabei und das Team von Heroshopping.org wird sicher einige originelle Superhelden an Bord haben. Natürlich gibt es wieder den Sonderpreis für den originellsten Mannschaftsauftritt.

 

  • ·Erster Start: 10:00 Uhr
  • ·Siegerehrung und Prämierung des originellsten Mannschaftsauftritts: ca.17:30 Uhr
  • ·Zuschauer: Eintritt frei

 

Alle Informationen und Mannschaftsanmeldungen unter

www.RaftRace.de und auf facebook.com/raftrace

 


Seit dem Jahre 2009 startet der Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn jährlich das „rotarian Rowdy River Raft Race“, das auf Höhe der "Gutermann-Promenade" ausgerichtet wird, und ein jedes Mal als Schweinfurter Familienereignis zu Wasser und zu Lande große Begeisterung weckt.
40 Mannschaften 2009, 60 Teams 2010, 82 Teams 2011 und mehrere tausend Zuschauer sprechen für sich, so dass das Rotarian Rowdy River Raft Race mittlerweile wohl das größte Schlauchbootrennen Deutschlands sein dürfte.
Da die Mitglieder des Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn ehrenamtlich arbeiten/helfen, kann der Erlös aus Meldegeldern, Sponsorings und Abverkauf für Sozialprojekte in und um Schweinfurt verwendet werden.
Bisher wurden Projekte folgender Institutionen gefördert:
Bayerisches Rotes Kreuz
Christuskirche
CVJM
Evangelische Frauenbund
Friedenschule
Gartenstadtschule
Lebenshilfe
Wasserwacht

In den Jahren 1980-2000 wurde dieses Ereignis alljährlich von der US Army Schweinfurt veranstaltet im Rahmen der deutsch-amerikanischen Freundschaft. Die Rennstrecke lag am Main auf Höhe des Schweinfurter Ruder-Clubs.
Die Schweinfurter Rotarier haben zur großen Freude der Schweinfurter diese Tradition wieder aufleben lassen.
Und so läuft der große Spaß ab:
Abhängig von der Anzahl der gemeldeten Mannschaften finden mehrere Vorläufe statt. Die zeitschnellsten Mannschaften der offenen Klasse qualifizieren sich für die Halbfinalläufe, aus denen die zeitschnellsten Mannschaften in den Endlauf kommen. In der Damenklasse qualifizieren sich die zeitschnellsten Mannschaften aus den Vorläufen direkt für das Damenfinale.
Folgendes führt zur Disqualifikation: Wenden vor dem Wendezeichen. Mannschaftsmitglieder, die ins Wasser fallen oder springen. Nicht rechtzeitiges Erscheinen bei Startbeginn. Mannschaften/Mannschaftsmitglieder die unter dem Einfluss von Alkohol o.ä. stehen.
Die ersten drei Mannschaften der offenen Klasse und der Damenklasse erhalten je einen Mannschaftspreis und einen Teilnehmerpreis.