Schweinfurter Stadtfest 2018

Sommer, Sonne, Stadtfestzeit

Gute Stimmung und beste Unterhaltung sind garantiert, wenn die Schweinfurter Innenstadt am 24. und 25. August zum Stadtfest wieder Magnet der gesamten Region und darüber hinaus wird.

Auf Initiative der Werbegemeinschaft Schweinfurt erleben organisiert die L19 GmbH – Agentur für Livemarketing, ehemals Blues Agency, auch in diesem Jahr wieder die erfolgreiche Veranstaltung und hat einige Überraschungen im Gepäck. Zum einen präsentiert sich das Stadtfest in einem neuen, frischen Look, zum anderen gibt es auch einige örtliche Neuerungen. So zieht der Platz der Industrie auf den Georg-Wichtermann-Platz um und die Messemeile wandert an die Stadtmauer. Dort findet in diesem Jahr unter anderem eine Schachmeisterschaft anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Schweinfurter Schachclubs statt. Auch das AOK-Kinderland wird größer und kümmert sich mit vielen Mitmachaktionen am Freitag von 14 bis 19 Uhr und am Samstag von 12 bis 19 Uhr um die kleinen Stadtfest-Besucher. Am Skatepark ist eine große Aktion geplant, die nicht nur die regionale Skater Szene begeistern wird.

Hauptangelpunkt bleibt aber die Stadtwerke Schweinfurt-Bühne am Marktplatz. Dort erwartet die Gäste untertags ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Interviews, einem „Stadtfestspiel“ und Aktionen. Am Samstagnachmittag um 16 Uhr verleiht „Schweinfurt erleben“ wieder das „Goldene Schörschle“, ein Preis für besonders gelungene Fassaden- oder Außengestaltung in der Schweinfurter Innenstadt. Am Abend werden spektakuläre Bands wie „Four Roses“ oder „Soul7even“ den Marktplatz in eine große Partyzone verwandeln.

Ein atmosphärischer Höhepunkt ist alljährlich der Genussbereich Weinland an der Stadtmauer. Unter anderem laden dort am Freitag „Kleeblatt Reloaded“ auf der SWG-Bühne die Zuschauer mit ihrem neuen Best of Pop & Rock Dance Classics Programm auf eine musikalische Zeitreise durch die 60er und 70er Jahre ein.

Im Bierland am Martin-Luther-Platz zeigen die Brauereien ihre Sortenvielfalt. Hier darf mit Stimmungsbands wie die „Bayern Mafia“ und den „Oberspiesheimern“ geschunkelt und gefeiert werden.

Untertags sorgen mit Unterstützung der VR-Bank Schweinfurt originelle Walking Acts, wie die Eibelsstädter Guggemusik oder der Straßenkünstler Peki, für optisch und akustisch spektakuläre Unterhaltung.

Die Ausrichtung zum Main wird mit Einbindung des Stadtstrandes und der Mainlände ebenfalls wieder ein Teil des Stadtfestes. Hier gibt es am Stadtstrand und an der Mainlände ein Programmangebot insbesondere für die jüngere Zielgruppe.

Wir freuen uns auf Sie

Ralf Hofmann, L19 GmbH–Agentur für Livemarketing

Ralf Väth, RV OrgaService