Handwerksbuch des Schreiner-Handwerks in Schweinfurt 1750 - 1857 Teil 1

Titelblatt:

                                         Handwerks=Buch

                                            des ehrsamen

                                         Schreiner-Handwerks

                                                 dahießiger

                                  des Heyl Reichs-Freyen Stadt

                                             Schweinfurth,

                                                 worinnen

                                          deren Lehr-Jungen

                                     ein- und ausgeschrie

                                               ben wurden

Johann Michael Seyferth aus Maibach wurde am 10. Dezember 1759 von Herrn Freitag (Freytag) für 3 Jahre zur Lehre des Schreinerhandwerks zugelassen
Johann Michael Seyferth aus Maibach wurde am 10. Dezember 1759 von Herrn Freitag (Freytag) für 3 Jahre zur Lehre des Schreinerhandwerks zugelassen

Actum Schweinfurt d. 10. Juni 1776

wurde Johann Georg Schenk, Caspar Schenk, Bürgers und Bäckermeisters zu Ostheim ehelaiblicher Sohn bei Meister Johann Michael Voit auf drey (drei) Jahre in die Lehre geschrieben, und giebt (gibt) derselbige seinem Lehrmeister einhundert Taler Lehrgeld, die Hälfte gleich anfangs und die übrige Hälfte nachverlangt derselben Lehrzeit: der Lehrmeister hingegen .... (hat Pflicht?) .., diesem Erfahrung nicht allein die Schreiner Profession in den gefolgten 3 Jahren, sondern in noch 2 Jahren zusammen in 5 Jahren auf das Orgel und Instrumentenmachen zu lehren. Solches ist hier niedergeschrieben in Gegenwart der (dermaligen?) geschworenen 4 Meister, als Meister Roland Georg Bär und selbst Meister Johann Michael Voit, und ....... attestiert von

Paul Christian Rosenburg (?)

..... Deputatio ....

Schweinfurt, den 22. Mai 1820

In Gegenwart der Geschworenen(?) des Schreinerhandwerks Johann Fischer und Christian Simon Dusel (Dussel) wurde heute Philip Michal, Sohn des Handelsmanns Johann Michael Michal, nach vorgezeigtem.....

Schweinfurt, am 8. Juni 1823

In Gegenwart der Geschworenen des Schreiner-Handwerks Johann Michael Meyer und Johann Georg Meyer wurde heute nebenbemerkter Philipp Michal nach übergebenem Zeugnisse über den Besuch der Sonntagsschulen dann nach gesi... gewöhnlicher Ermahnung und darauf erfolgter Angelobung und zuvor Armuth wegen unentgeltlich aus der ..... geschrieben und zum Gesellen erklärt, nachher amtlich bestätigt.

Unterschrift