Landwehrstraße

Der Name leitet sich von der Landwehr ab, einer aus dem Spätmittelalter stammenden Feldbefestigung, die Landstreicher und "sonstiges Gesindel" (damalige Ausdrucksweise) dazu zwingen sollte, Straßen zu benutzen. Die Schweinfurter Landwehr zog sich einst fast um die ganze Stadt. Die älteste Erwähnung stammt aus dem Jahre 1282.

Mit Beschluss vom 9.8.1892 gab der Schweinfurter Magistrat dieser Straße den Namen Landwehrstraße, die allerdings erst im Jahre 1919 erbaut wurde.

Zeppelin über Häusern der Landwehrstraße im Jahr 1934
Zeppelin über Häusern der Landwehrstraße im Jahr 1934
Danke an Herrn Rudolf Steiche -  Jahr unbekannt
Danke an Herrn Rudolf Steiche - Jahr unbekannt
Landwehrstraße 34
Landwehrstraße 34
1943 nach Bombenangriff
1943 nach Bombenangriff
Landwehrstraße 18 - Kriegszerstörung - Danke an Peter Hösel
Landwehrstraße 18 - Kriegszerstörung - Danke an Peter Hösel
Landwehrstraße 18 - Kriegszerstörung - Danke an Peter Hösel
Landwehrstraße 18 - Kriegszerstörung - Danke an Peter Hösel
Dank an Joachim Saffert
Dank an Joachim Saffert
Richtfest Eisenbahnerblock
Richtfest Eisenbahnerblock
1962
1962
Alte Reklame von Rottmann
Alte Reklame von Rottmann