Petersgasse

Der Name ist nicht alt. Die Herkunft ist unklar. Vielleicht wurde die gasse nach dem "Petershaus" benannt, einst Petersgasse 12, heute Frederike-Schäfer-Heim. Das Haus trug einst in seiner Stuckfassade eine Figur des Hl. Petrus (siehe nachfolgendes Foto).  Der Name ist erstmals im maßstabsgerechten Plan von 1833 enthalten.

Petersgasse 12 - Petershaus
Petersgasse 12 - Petershaus
Vor der Sanierung - Ecke Petersgasse/Rosengasse
Vor der Sanierung - Ecke Petersgasse/Rosengasse