Cafe Schreier

Markt 28, 97421 Schweinfurt

 

Auffallend ist die wunderschöne Hausfassade des noch heute für seine Produkte bekannten Cafes an der Marktnordseite.

Cafe Schreier im Jahr 2012
Cafe Schreier im Jahr 2012
Festschmuck am Cafe Schreier anlässlich einer Landesausstellung 1882 (damals Bäckerei Blickle)
Festschmuck am Cafe Schreier anlässlich einer Landesausstellung 1882 (damals Bäckerei Blickle)
1911
1911

Das Cafe hat eine lange Geschichte. Im Jahre 1840 war der Bäcker Johann Blickle Eigentümer des Anwesens und betrieb eine Bäckerei, dessen Nachkomme Georg Blickle, der auch im Magistrat vertren war, das Unternehmen fortführte.

Im Jahre 1911 wurde der Bäckermeister Georg Schreier, der zuvor in der Bauerngasse 33 residierte (Adressbuch 1886), neuer Eigentümer und stieg unternehmerisch auf den Betrieb des heutigen Cafes und einer Konditorei um. In einer Annonce von 1950 wird Rudolf Merz als Inhaber aufgeführt.

Während das Haus noch heute im Eigentum der Familie Schreier steht, wird der Betrieb durch die Pächter, dem Ehepaar Stühler, fortgeführt.

Georg Schreier und Bickel
Georg Schreier und Bickel
Am 30.November 1911 übergibt Georg Bickel seinen Betrieb an Georg Schreier
Am 30.November 1911 übergibt Georg Bickel seinen Betrieb an Georg Schreier
Fassadenerneuerung im Jahre 1927
Fassadenerneuerung im Jahre 1927
Fassadenerneuerung 1927
Fassadenerneuerung 1927
ca. 1927
ca. 1927
ca. 1927
ca. 1927
Die neu fertiggestellte Fassade 1927
Die neu fertiggestellte Fassade 1927
Georg und Maria Schreier 1928
Georg und Maria Schreier 1928
Die Mitarbeiterinnen im Cafe Schreier in den 1930ern
Die Mitarbeiterinnen im Cafe Schreier in den 1930ern
Die Kriegszerstörungen nach einem Bombenangriff im Jahr 1942
Die Kriegszerstörungen nach einem Bombenangriff im Jahr 1942
Inserat aus "Hausbuch für die deutsche Familie", das frisch getraute Ehepaare von der Stadt ausgehändigt bekamen (ca. 1930)
Inserat aus "Hausbuch für die deutsche Familie", das frisch getraute Ehepaare von der Stadt ausgehändigt bekamen (ca. 1930)
Annonce von 1950
Annonce von 1950